Entladewiderstände

Entladewiderstaende.svg

Drei Entladewiderstände

Wenn nichts anderes vorgegeben wird, gehen wir davon aus, dass nach einer Minute die Spannung der Kondensatoren etwa bei 0 V sein sollen.

Entladewiderstaende0000.svg

Wir gehen wieder von unserer Gesamtkondensatorleistung von 2,5 kvar aus und berechnen die Kapazität mit:

Entladewiderstaende0001.svg

 

Entspricht einer einzelnen Kapazität von:

Entladewiderstaende0002.svg

Eingesetzt in die obige Formel:

Entladewiderstaende0003.svg

Wir müssen einen Widerstand auswählen, der höchstens dem ausgerechneten entspricht, damit in höchstens einer Minute die Kondensatorspannung auf 0 V abgesunken ist. Beim Auswählen nach E-Reihe müssen wir die Toleranz von Widerständen mitberücksichtigen. Wir wählen in diesem Beispiel nach E24-Reihe aus. Die Toleranz von E24 beträgt +/- 5 %. Am einfachsten wir:

Entladewiderstaende0004.svg

Wir ziehen also zuerst die Toleranz ab und suchen jetzt mit dem Wert im Tabellenbuch. In der Zeile für E24 finden wir:

5,6

6,2

6,8

7,5

 

Wir wählen 6,8. Demnach einen Widerstand von 680 kΩ.

 

Das Gleiche machen wir kurz noch für E12, um den Unterschied zu demonstrieren. E12 hat 10% Toleranz.

Entladewiderstaende0005.svg

In der Zeile für E12 finden wir:

5,6

6,8

Hier ist 6,8 schon zu groß. Wir wählen 5,6 und somit einen Widerstand von 560 kΩ.

 

Der Unterschied liegt übrigens in der Verlustleistung. Je geringer der Widerstand, desto mehr verheizt er Energie:

Entladewiderstaende0006.svg

Entladewiderstaende0007.svg

 

Zwei Entladewiderstände

Wir berechnen die Alternative mit nur zwei Entladewiderständen. Zur vollständigen Entladung brauchen wir jetzt nicht mehr die 5-fache Zeitkonstante, sondern die 15-fache. Dadurch ändert sich unsere Formel geringfügig um den Faktor 3.

Entladewiderstaende0008.svg

 

Wir setzen ein:

Entladewiderstaende0009.svg

Wir wählen nach E24-Reihe:

Entladewiderstaende0010.svg

oder E12:

Entladewiderstaende0011.svg

Sowohl in der E24 Zeile als auch E12 Zeile finden wir 2,2 und wählen in beiden Fällen 220 kΩ.

 

Verlustleistung beträgt in beiden Fällen:

Entladewiderstaende0012.svg

Hinweis

Die Zielgruppe der Website sind Elektrofachkräfte und elektrotechnisch unterwiesene Personen. Es wird ausdrücklich davon abgeraten, dass Laien an elektrischen Anlagen arbeiten. Die angebotenen Seiten haben lediglich informativen Charakter. Die Bewertung der Information sowie Verantwortung und Haftung obliegen der ausführenden Person. 

Bewerten

Bewertung

Elektriker-Celle bewerten

Wenn Du mit unserem Bildungsportal (elektriker-wissen.de) von Elektriker-Celle zufrieden warst, hinterlasse uns doch eine gute Bewertung bei Google. 

Falls Du mit dem Angebot nicht zufrieden warst oder Anregungen hast, sende uns doch eine E-Mail mit Deiner Kritik oder Verbesserungsvorschlägen:

mail@elektriker-celle.de