Drehmoment

Daten aus Tabelle und/oder Leistungsschild.

Zunächst ist die Leistung P definiert mit Kraft mal Geschwindigkeit:

Drehmoment0000.svg

P = Leistung

F = Kraft

v = Geschwindigkeit

 

Die Geschwindigkeit einer Kreisbahn ergibt sich mit Winkelgeschwindigkeit mal Radius:

Drehmomentberechnung DAS.svg

Drehmoment0001.svg

ω = Winkelgeschwindigkeit

r = Radius

 

Das Drehmoment definiert als Kraft mal Hebelarm:

Drehmoment0002.svg

 

Aus diesen beiden Formeln ergibt sich die Leistung mit:

Drehmoment0003.svg

Drehmoment0004.svg

 

Die Winkelgeschwindigkeit sind 360° oder 2π in einer Zeit T, z. B. t = 1 Sekunde mal die Anzahl der Umdrehungen n.

Drehmoment0005.svg

 

Wenn wir die Leistungsformel umstellen nach dem Drehmoment:

Drehmoment0006.svg

Drehmoment0007.svg

 

Wir wollen die Formel so konstruieren, dass wir P in kW und n in Umdrehungen pro Minute einsetzen können. P muss entsprechend mit 1000 multipliziert werden, weil:

Drehmoment0008.svg

 

Um die Sekunde von t = 1 s in Minuten umzurechnen, teilen wir t durch 60.

Drehmoment0009.svg

 

Die zwei ausgerechneten Konstanten tragen wir in die Formel ein:

Drehmoment0010.svg

Drehmoment0011.svg

 

Für das Beispiel der 5,5 kW Maschine und einer Nenndrehzahl von 2930 pro Minute ergibt sich ein Drehmoment von:

Drehmoment0012.svg

Hinweis

Die Zielgruppe der Website sind Elektrofachkräfte und elektrotechnisch unterwiesene Personen. Es wird ausdrücklich davon abgeraten, dass Laien an elektrischen Anlagen arbeiten. Die angebotenen Seiten haben lediglich informativen Charakter. Die Bewertung der Information sowie Verantwortung und Haftung obliegen der ausführenden Person. 

Bewerten

Bewertung

Elektriker-Celle bewerten

Wenn Du mit unserem Bildungsportal (elektriker-wissen.de) von Elektriker-Celle zufrieden warst, hinterlasse uns doch eine gute Bewertung bei Google. 

Falls Du mit dem Angebot nicht zufrieden warst oder Anregungen hast, sende uns doch eine E-Mail mit Deiner Kritik oder Verbesserungsvorschlägen:

mail@elektriker-celle.de