Tippschaltung

Es existiert ein Fehler im Video. In der Steuerung werden die Öffner- (95/96) und Schließerkontakte (97/98) fälschlicherweise Q1 zugeordnet anstatt F2.  

Funktion der Schaltung

Beim Betätigen und Halten von S2 läuft der Motor an.

Zuordnungsliste

Betriebsmittel Funktion Bemerkung
Q1 Schaltet den Motor ein Laststromkreis
F2 Motorschutz  
F1 Leitungsschutz  
M1 Motor (Pumpe)  
F3 Leitungsschutz  Steuerstromkreis
F2 95/96 Öffner Motorschutz (im Video falsch zugeordnet, dort: Q1)
F2 97/98 Schließer Signalisiert das Auslösen von F2 mittels Meldeleuchte P2
S1 Notaus Schaltet die Steuerung aus
S2 EIN Schaltet den Motor ein, indem der Stromkreis zur Spule von Q1 geschlossen wird
P1 Betrieb  
P2 Störung  

Projekt anlegen

  1. Lege ein neues Projekt an: Projekt > Neu
  2. Projektname wählen > weiter > weiter > Zusätzliche Informationen eintragen > Fertig stellen > Fertig
  3. Füge dem Stromlaufplan zwei Seiten hinzu

Laststromkreis

  1. Lege ein Drehstromsystem mit den Pfeilen an
    1. Wähle: Pfeil: Richtung von links (bedeutet, dass die "Zuleitung" von links kommt und nach rechts läuft)
    2. Setze jeweils untereinander pro Leitung einen Pfeilpunkt und benenne ihn sinnvoll mit L1, L2, L3, N, PE
    3. Wähle: Pfeil: Richtung rechts
    4. Setze jeweils einen Punkt auf jeder Höhe der zuvor gesetzten Pfeilpunkte
    5. Die Verbindung wird automatisch erstellt
    6. Gehe mit Rechtsklick auf die Verbindungslinien und wähle Eigenschaften
    7. Aktiviere Verbindungsattribute aktivieren 
    8. Aktiviere Potential
    9. Wähle ein Potential aus L1 -> L1, L2 -> L2, L3 -> L3, N -> N, PE -> PE
  2. Wähle eine 3-polige Sicherung aus der Symbolleiste aus (oder alternativ einen LS-Schalter oder Motorschutzschalter) und platziere diese
  3. Das Eigenschaften Fenster öffnet sich
  4. Wähle Zusatztexte und aktiviere Zusatztext 2 und trage dort den Nennstrom des Schutzorgans ein
  5. (Rechtsklick deaktiviert das jeweils ausgewählte Symbol)
  6. Wähle als nächstes Thermorelais-3P aus (Motorschutzrelais; entfällt bei Motorschutzschalter)
  7. Es öffnet sich der Schütz-Manager (weil man dem Relais Hilfskontakte Öffner und Schließer später hinzufügen kann)
  8. Klicke oben links auf das grüne Plus
  9. Unter Zusatztexte > Zusatztext 2 lässt sich der Nennstrom eintragen
  10. Mit OK legt man das Schütz/Relais an
  11. Als nächstes sind die Hauptkontakte des Lastschützes anzulegen. Wähle dazu in der Symbolleiste Hauptkontakt-3S aus und platziere dieses
  12. Es öffnet sich wieder der Schütz-Manager
  13. Lege mit dem grünen Plus das Schütz an (unter Funktionstext lässt sich eine Funktion benennen, z. B. Pumpe)
  14. Wähle als nächstes aus der Symbolleiste einen Motor AC-3Ph-4Anschl. aus und platziere diesen
  15. Um den PE des Motors mit dem PE des Drehstromsystems zu verbinden, gibt es die "T-Abzweige" die eine Zwangsführung (Art der Verdrahtung) vorgeben.
  16. Wähle dazu T unten: Ziel 1 rechts -> Ziel 2 unten und platziere dieses "T-Stück" auf dem PE des Drehstromsystems

Steuerstromkreis

  1.  Ziehe mit den Pfeilen eine Linie für L und eine für N und ordne diese entsprechend zu (Eigenschaften Abbruchsymbol öffnet sich automatisch)
  2. Wähle und platziere danach alle benötigten Betriebsmittel und verbinde diese mit T-Stücken und Winkeln und ordne Hilfskontakte den entsprechenden Schützen zu
  3. Setze Klemmstellen, die nach außen zu einem Taster führen (beachte dabei den Punkt, der auf Seite der internen Verdrahtung sitzen sollte)

 

Hinweis

Die Zielgruppe der Website sind Elektrofachkräfte und elektrotechnisch unterwiesene Personen. Es wird ausdrücklich davon abgeraten, dass Laien an elektrischen Anlagen arbeiten. Die angebotenen Seiten haben lediglich informativen Charakter. Die Bewertung der Information sowie Verantwortung und Haftung obliegen der ausführenden Person. 

Bewerten

Bewertung

Elektriker-Celle bewerten

Wenn Du mit unserem Bildungsportal (elektriker-wissen.de) von Elektriker-Celle zufrieden warst, hinterlasse uns doch eine gute Bewertung bei Google. 

Falls Du mit dem Angebot nicht zufrieden warst oder Anregungen hast, sende uns doch eine E-Mail mit Deiner Kritik oder Verbesserungsvorschlägen:

mail@elektriker-celle.de