Wechselschalter falsch verdrahtet

SchalterStattSteckdose.jpg

Dieser Wechselschalter war bereits vollständig montiert und wurde wieder demontiert. Aus zwei Gründen.

  1. An dieser Stelle war eine Steckdose geplant
  2. Der Schalter "funktionierte" nicht

Das geübte Auge erkennt schnell, dass nur die Phase auf dem Wechselschaltereingang durchverdrahtet ist, sonst aber auch nichts weiter verdrahtet ist. Die Konsequenz ist, dass an der Deckenleuchte nur Phase an der Klemme anlag, so natürlich aber kein Strom fließen konnte. Ein leicht kurioser Fall, bei dem wirklich gar nichts stimmte. Vielleicht war der Feierabend nah. Eine akute Gefahr bestand natürlich nicht. Der Fehler wäre spätestens bei der Messung ohnehin aufgefallen. 

Vielleicht hätte man dem Lehrling vorher erklären können, wie man so etwas anschließt. 

Hinweis

Die Zielgruppe der Website sind Elektrofachkräfte und elektrotechnisch unterwiesene Personen. Es wird ausdrücklich davon abgeraten, dass Laien an elektrischen Anlagen arbeiten. Die angebotenen Seiten haben lediglich informativen Charakter. Die Bewertung der Information sowie Verantwortung und Haftung obliegen der ausführenden Person. 

Bewerten

Bewertung

Elektriker-Celle bewerten

Wenn Du mit unserem Bildungsportal (elektriker-wissen.de) von Elektriker-Celle zufrieden warst, hinterlasse uns doch eine gute Bewertung bei Google. 

Falls Du mit dem Angebot nicht zufrieden warst oder Anregungen hast, sende uns doch eine E-Mail mit Deiner Kritik oder Verbesserungsvorschlägen:

mail@elektriker-celle.de